Kopfüber in den Skorpion | Yoga täglich 3

3. Tag Ich bin zwar abends gut eingeschlafen, aber in der Nacht mehrmals aufgewacht. Fühle mich ein wenig getrieben… Mein Körper und Geist scheinen damit beschäftigt, die hohe Yoga-Dosis zu verarbeiten. Auch am Morgen ist mir die ganze Zeit danach, mich zu dehnen… Nun sitze ich am Schreibtisch und werde diesem Gefühl erst abends wieder nachgeben können – Heute gibt es eine Yogaeinheit mit dem Gastlehrer Mahadev.

Kopfüber in den Skorpion – Yogastunde bei Mahadev

Mahadevs Stunde ist eine Standard-Mittelstufenstunde. Was macht sie besonders? Als erstes fällt mir die Stimme und dadurch seine starke Präsenz auf. Mit dieser Stimme trägt uns Mahadev durch eine Anfangsentspannung und danach durch die ganze Stunde. Seine klaren Anweisungen werden durch kleine Zusatzinformationen zu den geistigen Wirkungen in den Asanas bereichert.

Noch bereichernder empfinde ich die Berührungen, die helfen, noch intensiver in die Asanas zu kommen. Ganz sicher und ganz gezielt legt er seine Hand an den linken Beckenknochen und weist mit der anderen Hand dem Körper durch leichten Druck den Weg zu Dehnung.  Der Rücken bekommt in der Kindeshaltung nicht nur einen festen Impuls im Lendenwirbelbereich, sondern erhält maximale Dehnung durch den diagonalen Impuls! Einmal rechts, einmal links und einmal in der Länge… In diesen Momenten entscheide ich, auch den Bodywork-Workshop, Partner-Yoga, mitzumachen, bei dem man durch genau solche gezielten Unterstützungen noch leichter und tiefer in die Übungen gelangen soll!

Meinem Ego gefällt in dieser Stunde besonders, dass ich zum ersten Mal in den Skorpion gekommen bin, oder zumindest doch in den Unterarmstand und damit sehr nahe. Es war eine Energie im Raum, die mich es einfach hat „tun“ lassen: Ich habe nicht nachgedacht, ob es misslingen könnte, Arme in die Stellung gebracht, Körper und Beine hochgezogen, danke für die liebe Assistenz, der ich mich im Stand einfach anvertraut habe. Meine Arme und Schultern haben mich gut getragen, mein Blick ging ordnungsgemäß nach vorne. Unbewusste Kompetenz oder Ressourcenmanagement🙂 Beim nächsten Mal werde ich mal an dem schönen Bogen arbeiten…

Danke für Flow und Skorpion! ich freue mich schon auf die Workshops!

ALL YOU CAN YOGA (in a month) – Live-Tagebuch

  1. Fortgeschrittene Mittelstufe – All you can yoga
  2. Offene Mittelstufe – Entspannung
  3. Yogastunde special – Kopfüber in den Skorpion
  4. Yogalehrerausbildungsabend – Touched by Vipassana
  5. 3 h Workshop Bodywork – Partner Asana – Grenzen erfahren
  6. Yogastunde Offene Mittelstufe – Licht im Dunkel
  7. Mittelstufe – Muskelkater von den … 
  8. Yogalehrer-Ausbildungsabend – Bemühungen
  9. 3 h Workshop Yoga Nidra
  10. 3 h Workshop Acro-Yoga und eine sanfte Mittelstufenstunde
  11. Fortgeschrittene Mittelstufe
  12. Yogastunde offene Mittelstufe
  13. Yogalehrer-Ausbildungsabend
  14. 3 h Workshop Schulter, Hals, Nacken
  15. Yogastunde Mittelstufe
  16. Yogalehrer-Ausbildungsabend
  17. Tagesseminar + 2 x 90 Minuten Chakra-Yoga in Bad Meinberg
  18. Tagesseminar + 1 x 90 Minuten Chakra-Yoga in Bad Meinberg
  19. Fortgeschrittene Mittelstufe
  20. Yogastunde Mittelstufe
  21. Yogalehrer-Ausbildungsabend
  22. 3 h Workshop Thaiyoga
  23. Tagesseminar + 2 x 90 Minuten Yoga
  24. Tagesseminar + 1 x 90 Minuten Yoga
  25. Eigener Workshop Yoga für Läufer 3 Tage

Ich mag Trailrunning in wilder Natur, Yoga & Stille, Essen, Lachen und gute Gespräche. Meine Stärken sind es, strukturiert Situationen zu erfassen und sie gezielt zu planen und zu gestalten. Am liebsten gebe ich Motivation & Knowhow weiter, um gemeinsam effizient und mit Leichtigkeit an deinen Zielen arbeiten zu können.

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: